Zusatzversicherungen

Lukas Brülhart

Lukas Brülhart | Versicherungsratgeber •  Krankenkasse

Welche Krankenzusatzversicherungen gibt es?

krankenpflegezusatz alternativzusatz spitalzusatz halbprivat privat flex komplementaermedizin

Das Wichtigste in Kürze
Zusatzversicherungen sind im Gegensatz zur Grundversicherung freiwillig. Sie ergänzen die Leistungen der Grundversicherung je nach gewählter Zusatzdeckung. Die Versicherungsgesellschaften sind nicht verpflichtet jemanden zu versichern, daher ist es empfehlenswert sich eine Deckung zuzulegen solange man Gesund und beschwerdenfrei ist.

Detaillierte Informationen
Versicherte haben die Möglichkeit, neben der obligatorischen Grundversicherung freiwillige Zusatzversicherungen abzuschliessen.

Die meisten Versicherungsgesellschaften welche die obligatorische Grundversicherung anbieten, bieten gleichzeitig auch Zusatzversicherungen an. Die Angebote gleichen sich bei allen Versicherungen. Die Leistungen sind daher ähnlich. Da es sich um freiwillige Zusatzleistungen handelt, besteht keine Aufnahmepflicht für die Gesellschaften. Es ist daher üblich, dass sich die Krankenversicherungen mittels eines Fragebogens einen Überblick über den potentiellen Kunden verschaffen. Aufgrund der Angaben kann eine Gesellschaft die Aufnahme in die Zusatzversicherungen auch verweigern.

Folgende Teilbereiche werden Angeboten:

Krankenpflegezusatz
Der Krankenpflegezusatz ist der wohl am häufigsten gewählte Zusatz. Er ergänzt den Leistungskatalog der Grundversicherung in vielen Bereichen und ist unabhängig von den Bedürfnissen jeder Person zu empfehlen.

Alternativzusatz
Freiwillig ist auch der Alternativzusatz. Er umfasst je nach Gesellschaft ca. 30-120 weitere alternative Heilmethoden welche der Versicherte in Anspruch nehmen kann.

Spitalzusatz
Die teurste Zusatzversicherung ist der Spitalzusatz. Wer im Falle einer Operation das Spital sowie den Arzt frei wählen möchte, sollte eine Spitalzusatzversicherung abschliessen.

Zahnzusatz
Eine häufig gewählte Ergänzung für Kinder ist der Zahnzusatz. Hauptsächlich dient dieser zur Abdeckung der Behandlungskosten einer allfälligen Zahnspange. Meistens sind jedoch auch Leistungen für Dentalhygiene sowie weitere Zahnbehandlungen enthalten.

Tipp’s zu den Zusatzversicherungen

  • Wählen Sie eine grosse Versicherung mit vielen Versicherten.
  • Schliessen Sie die Zusatzversicherungen ab, solange Sie gesund sind.
  • Beantworten Sie den Fragebogen der Versicherungsgesellschaften wahrheitsgetreu.

arrow

HABEN SIE EINE FRAGE?
Haben Sie eine Frage, die Sie mit einem Experten besprechen möchten? Nutzen Sie die Gelegenheit und vereinbaren Sie einen Termin für eine Online-Demo.

Demo Buchen
newslleter-bg
comp1
comp2
comp3