Versicherungen nach Kriterien aufgeteilt

Lukas Brülhart

Lukas Brülhart | Versicherungsratgeber •  Allgemein

Nach welchen Kriterien können Versicherungen aufgeteilt werden?

Aufteilung der Versicherungen nach Kriterien, Versicherungen in verschiednen Kriterien aufgeteiltVersicherungen können nach verschiedenen Kriterien aufgeteilt werden

Gegenstand der Versicherung

  • Personenversicherung
    Hier wird eine Person versichert. Die versicherte Person ist bei Unfall, Krankheit, Invalidität oder Todesfall für die finanziellen Folgen versichert.
    Beispiele: Unfallversicherung, Krankenversicherung, Invaliditätsversicherung, Lebensversicherung
  • Sachversicherung
    Hier wird ein Gegenstand versichert. Der Gegenstand ist versichert für einen finanziellen Schaden, welcher durch eine versicherte Gefahr entstanden ist. Der Schaden kann durch Beschädigung, Zerstörung oder Diebstahl entstehen.
    Beispiele: Kaskoversicherung, Feuerversicherung, Hausratversicherung
  • Vermögensversicherung
    Hier wird das Geldvermögen einer Person versichert. Eine Person kann den Verlust seines Geldvermögens durch ein versichertes Ereignis versichern.
    Beispiele: Haftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung, Betriebsunterbrechungsversicherung, Hagelversicherung (für Gärtnereien und Bauern)

 

Sparte der Versicherung

  • Leben
    Diese Versicherungen werden auf das Leben einer Person abgeschlossen (Todesfall oder Erlebensfall).
  • Nichtleben
    Alle übrigen Versicherungen gehören zum Bereich Nichtleben.

 

Versicherungsleistung

  • Schadenversicherung
    Die Höhe der Versicherungsleistung wird durch den effektiv entstandenen Schaden bestimmt. Dabei wird der Vermögensbedarf gedeckt. In der Regel enthalten Schadenversicherungen eine bestimmte Maximalsumme.
    Beispiele: Kaskoversicherung, Heilungskosten (Krankenversicherung), Haftpflichtversicherung
  • Summenversicherung
    Im Gegensatz zu Schadenversicherungen ist bei Summenversicherungen der Vermögensbedarf nicht massgebend. Bei Eintritt des versicherten Ereignisses wird der bei Versicherungsabschluss vereinbarte Betrag vollständig ausbezahlt, sogar bei einer Doppelversicherung.
    Beispiele: Lebensversicherung, Todesfallkapital (Autoinsassenversicherung)

 

Versicherungsträger

  • Privatversicherung
    Beispiele: Aktiengesellschaft, Genossenschaft, Verein, Stiftung
  • Öffentlich-rechtliche Versicherung
    Der Staat ist der Versicherer. Beispiel: AHV/IV
    Der Staat gründet eine öffentlich-rechtliche Versicherung. Beispiel: SUVA

 

Versicherungspflicht

  • Freiwillige Versicherung
    Bei freiwilligen Versicherungen ist es jeder Person selber überlassen eine Versicherung abzuschliessen oder nicht.
  • Obligatorische Versicherung
    Obligatorische Versicherungen werden vom Staat vorgeschrieben. Das Ziel ist es die Bevölkerung vor elementaren Bedrohungen zu schützen.
    Beispiele: Krankenversicherung (Grundversicherung), AHV, Invalidenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Unfallversicherung, Motorfahrzeughaftpflichtversicherung

 

Zahl der versicherten Objekte

  • Einzelversicherung
    Versichert ist eine Person oder ein Objekt.
  • Kollektivversicherung
    Versichert werden mehrere Personen oder mehrere Objekte. Kollektivversicherungen sind vor allem bei Unternehmen üblich, die beispielsweise für alle Angestellten eine Unfallversicherung abschliessen.

 

Schutzgegenstand

  • Einkommenssicherung
    Hier geht es darum sich gegen allfällige Erwerbsausfälle abzusichern. Durch Pensionierung, Unfälle, Krankheit oder Todesfall könnten die Einkommensansprüche einer Person bzw. der Hinterbliebenen Personen gefährdet sein.
    Beispiele: private Vorsorge, Taggeldversicherung, Lebensversicherung
  • Vermögenssicherung
    Hier wird das Vermögen einer Person geschützt.
    Beispiele: Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Gebäudeversicherung, Reiseversicherung

WIR ERKLÄREN DAS KLEINGEDRUCKTE FÜR KMU – KOSTENLOS
Während einer Stunde beantworten unsere Experten Ihre Fragen zu Versicherungen in einem Webinar.

Nächste Session findet am Dienstag den 9. Januar 2018 statt.

newslleter-bg
comp1
comp2
comp3