Ensurance
Testen Sie esurance kostenlos

Behalten Sie den Überblick, reduzieren Sie Ihren Aufwand und sparen Sie durchschnittlich 19.2% Ihrer Versicherungsprämien!

Elektroautos wie der Tesla Model S, das Model X oder Model 3 sowie der BMW i3 oder der Renault ZOE liegen im Trend und die Versicherungen buhlen mit Elektrorabatt oder CO2 Rabatt um diese Kunden. Doch inwiefern unterscheiden sich die Versicherungsprodukte von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor?

Haftpflichtversicherung
Die Prämie der Haftpflichtversicherung berechnet sich anhand mehreren Faktoren. Die wichtigsten Faktoren sind:

  • Alter
  • Nationalität
  • Hubraum und Gewicht des Fahrzeuges

Ein Elektrofahrzeug hat zwar keinen Hubraum, doch stellt es im Strassenverkehr genauso eine Gefahr dar, wenn es zur einem Aufprall kommt. Daher haben auch Besitzer eines Elektroautos eine Prämie zu entrichten.

Versicherungen haben eine Vielzahl von Daten über Ihre Versicherten. So kann es durchaus sein, dass die Haftpflichtprämie für Elektroautos geringer ausfällt, da diese Kunden eine viel geringere Schadenzahl aufweisen und daher ein beliebteres und in der Gesamtheit günstigeres Risiko darstellen.

Kaskoversicherung
Für die Kaskoversicherung ist es irrelevant, ob das Fahrzeug einen Elektro- oder Verbrennungsmotor hat. Die Prämie steht im Verhältnis zum Wert des Fahrzeuges. Eine tiefere Prämie kann beispielsweise davon abhängen, ob das Fahrzeug in der Garage steht oder nicht, da in diesem Fall das Risiko für einen Diebstahl oder einen Hagelschaden tiefer ist.

Empfohlene Versicherung für Elektroautos
Die Empfehlung weicht kaum von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren ab. Folgende Deckungen stehen zur Auswahl und sind je nach Alter und Wert des Fahrzeuges zu empfehlen:

Haftpflichtversicherung

Kaskoversicherung

Weitere Deckungen

Prämienvergleich Tesla Versicherung
Anbei ein Prämienvergleich für ein Tesla Model S (Katalogpreis inkl. Zubehör 110’700.-). Der Vergleich ist nicht repräsentativ, da die Lenkerangaben sehr variieren können. In unserem Fall handelt es sich um einen 27 jährigen Lenker, welcher ca. 30’000km pro Jahr zurücklegt.

Angefragte Deckung:

Offerierte Prämien:

Allianz Suisse 2’056.60 / Jahr
Vaudoise 2’083.40 / Jahr
ZURICH 2’141.70 / Jahr
TCS 2’165.20 / Jahr
AXA Winterthur 2’229.30 / Jahr
Helvetia 2’235.30 / Jahr
Basler Versicherung 2’296.50
Mobiliar 2’351.70 / Jahr
Generali 2’609.10 / Jahr

Der Vergleich zeigt, dass es sich auf jedenfall lohnt verschiedene Offerten einzuholen, da die Offerten je nach Gesellschaft stark variieren können. In diesem Fall liegt der Unterschied zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter bei 26%.

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns bei Fragen zur Autoversicherung unter der Telefonnummer 044 440 70 00 oder per e-Mail an support@esurance.ch.

Expert

Haben Sie eine Frage?

Nutzen Sie die Gelegenheit!
Buchen Sie unkompliziert und unverbindlich eine Online-Beratung mit einem Experten

Demo buchen
comp1
sfs
siba
comp3