Technische Versicherungen

Welche technischen Versicherungen gibt es?

Maschinen und Anlagen sind umfänglicher versichert

Mit einer technischen Versicherung kann ein Unternehmen Maschinen und technische Anlagen umfassend versichern. Einige Apparate und Anlagen sind meistens in einer Geschäftssachversicherung eingeschlossen, jedoch beinhaltet die Deckung der Geschäftssachversicherung folgende Grundgefahren: Feuer, Elementar, Wasser, Glasbruch und Diebstahl. Eine technische Versicherung hingegen umfasst weitere Risiken wie die Unachtsamkeit, Sabotage, Bedienungsfehler usw. Das sind in der Regel Risiken, die plötzlich und unvorhergesehen eintreten. Ein typisches Beispiel ist ein Schaden, der durch einen Fehler eines Angestellten verursacht wurde. Weitere Beispiele sind:

  • Ein Gegenstand fällt in eine Maschine hinein. Die Maschine erleidet einen grossen Schaden.
  • Später auftretende Konstruktionsfehler mit abgelaufener Garantie.
  • Bei der Montage einer Maschine passieren Montagefehler, welche später zu Schäden führen.
  • Ein Bagger fährt in eine Mauer und es kommt zur Kollision.

Die folgenden Versicherungen gehören zum Bereich Technische Versicherungen:

Es sind die verschiedensten Arten von Maschinen, technischen Anlagen und Installationen versicherbar. Das sind einige Beispiele:

  • Druckmaschinen
  • Kläranlagen
  • Lüftunganlagen
  • Autowaschanlagen
  • EDV-Anlagen
  • IT-Netzwerke
  • Computer
  • Telefonanlagen
  • Alarmanlagen
  • Bancomaten
  • Bagger
  • Kräne
  • sonstige Baumaschinen

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns bei Fragen zu Technischen Versicherungen unter der Telefonnummer 044 440 70 00 oder per e-Mail an support@esurance.ch.

WIR ERKLÄREN DAS KLEINGEDRUCKTE FÜR KMU – KOSTENLOS
Während einer Stunde beantworten unsere Experten Ihre Fragen zu Versicherungen in einem Webinar.

Nächste Session findet am Dienstag den 9. Januar 2018 statt.

newslleter-bg
comp1
comp2
comp3