Sanitas

Geschichte

Die Sanitas gehört zu den zehn grössten Krankenversicherungskonzernen der Schweiz. Sie hat keine Agenturen in welchen sich die Kunden beraten lassen können, sondern grosse Service Centers in den Städten Aarau, Bern, Lausanne, Lugano, Winterthur und Zürich, in welchen sich die Kunden telefonisch beraten lassen können.

Die Sanitas (lat. für „Gesundheit“, „Vernunft“) wurde im Jahr 1958 als Stiftung gegründet. In den 60er Jahren wurden die ersten Niederlassungen in Bern, Basel und Lausanne eröffnet. In den 70er Jahren folgten Genf und Lugano. Das Wachstum setze sich auch in den 80er Jahren fort und so wurden weitere Niederlassungen in Luzern und St. Gallen eröffnet. In den 90er Jahren folgen weitere Eröffnungen in Aarau, Solothurn, Horgen, Neuenburg, Thun, Winterthur und Zürich.

Im Jahr 2006 wurde zudem von der Winterthur Gruppe die Wincare übernommen. Dies führte zu einem weiteren Wachstumsschub der Sanitas. Seit 2009 werden sämtliche Marken unter einem neuen Logo als Sanitas geführt.

Adressen

Die Rückforderungsbelege aller Sanitas versicherten wird in Winterthur abgewickelt.

Hauptsitz Adresse für Rückerstattungen
Sanitas
Jägergasse 3
8021 Zürich
Santias
Service Center Winterthur
Konradstrasse 14
Postfach 299
8401 Winterthur

Kennzahlen

Anzahl Mitarbeiter 706
Anzahl Standorte 5
Gründungsjahr 1958
Gesellschaften Sanitas Grundversicherungen AG
Wincare Versicherungen AG
Wincare Zusatzversicherungen AG
Sanitas Privatversicherungen AG
Compact Grundversicherungen AG
Corporate Private Care AG
Anzahl Versicherte  824’372
Umsatz  2.5 Mrd.
Marktanteil 5.1%
Durchschnittliche Abrechnungsdauer 5 Tage (Stand: 2014)
Policen verfügbar in deutsch, französisch, italienisch, englisch
Webseite www.sanitas.com
Quellen https://www.sanitas.com/de/index/ueber-sanitas/unternehmen/sanitas-in-zahlen.html

Angebot

Die Sanitas bietet neben den Krankengrund- und Krankenzusatzversicherungen auch Versicherungslösungen für Unternehmen an. Mit der Tochtergesellschaft Compact, wird eine Grundversicherung mit reduziertem Service zu günstigeren Prämien angeboten. Versicherte verzichten auf Annehmlichkeiten wie das Bezahlen von Medikamenten mit der Versichertenkarte.

Grundversicherungen
freie Arztwahl Basic
Telefonmodell CallMed
Hausarztmodell CareMed
Ärztenetzwerk, Gruppenpraxis NetMed
Zusatzversicherungen
Krankenpflegezusätze Jump
Classic
Family
Medical Private
Easy
Alternativzusätze Jump
Classic
Family
Spitalzusätze Hospital Standard (allgemeine Abteilung)
Hospital Standard Liberty (flexible Spitalversicherung)
Hospital Extra Liberty (halbprivate Spitalversicherung)
Hospital Top Liberty (private Spitalversicherung)
Zahnzusätze Dental
Kapitalversicherungen Capital

Besonderheiten

Die Sanitas gewährt Familien ab dem zweiten Kind einen Grundversicherungsrabatt von 5%. Ab dem dritten Kind sind die Zusatzversicherungen Family, Classic sowie die Spitalversicherungen Hospital Standard und Hospital Standard Liberty gratis.