Reiseversicherungen der Kreditkarte

Lukas Brülhart

Lukas Brülhart | Versicherungsratgeber •  Reiseversicherung

Was ist über die Kreditkarte versichert?

Viele Kreditkarten enthalten Versicherungsleistungen.

Die grossen Schweizer Kreditkartenanbieter (Swisscard, Viseca, Cembra Money ezank, UBS, PostFinance, Cornèr Bank, Bonuscard.ch) bieten oft zusätzlich zur Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express) auch Versicherungsleistungen an. Die Versicherungsleistungen werden von spezialisierten Versicherungsgesellschaften wie beispielsweise die Allianz Global Assistance (Allianz Suisse) erbracht und sind teilweise gratis oder im Jahrespreis der Kreditkarte enthalten.

Ersetzt eine solche Deckung der Kreditkarte die bestehende Reiseversicherung?
Wo liegen die Unterschiede?

Heilungskosten
Die Heilungskosten sind in der Regel selten über die Kreditkarte versichert. Üblicherweise sind diese Kosten über die Krankengrundversicherung (bis zum maximal doppelten Wohnkantonstarif) sowie in Ergänzung über die Krankenzusatzversicherungen (jedoch nicht immer unlimitiert) gedeckt. Stellen Sie also vor einer Reise sicher, ob ein ausreichender Schutz besteht. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass in EU und EFTA Staaten die Deckung der Grundversicherung ausreichend ist. Ein zeitlich unbegrenzter Schutz kann bei vielen Versicherungen abgeschlossen werden und ist sehr zu empfehlen.

Personen-Assistance
Unter Personen-Assistance versteht man die Transport-, sowie Such- und Rettungskosten, welche jeweils zu 50% bis zu 5000.- über die Krankengrundversicherung gedeckt sind. Da diese Deckung (beispielsweise bei einer Rückführung in die Schweiz) kaum Schutz bietet, wird diese Leistung aus der Zusatzversicherung “Krankenpflegeversicherung” ergänzt. Die Deckung der Kreditkarte kommt erst am Schluss zum Zug, falls noch nicht alle Kosten durch die Grund-, Zusatz- oder weitere Reiseversicherungen gedeckt sind.

Annullierungskosten
Kann eine Reise nicht wie geplant angetreten werden, entstehen oft Kosten. Dieses Risiko lässt sich mit einer Annullationskostenversicherung abdecken. Die Gründe, welche zur Annullation berechtigen, sind klar vorgegeben und abschliessend. Im Unterschied zu einer konventionellen Annullationskostenversicherung ist die Deckung der Kreditkarte oftmals auf einen tieferen Betrag limitiert und bedingt, dass die Reise ganz oder teilweise mit der besagten Kreditkarte gebucht und bezahlt wurde.

Gepäckversicherung
Das Reisegepäck lässt sich gegen Diebstahl aber auch gegen Beschädigung und verspätete Ankunft versichern. Ein Diebstahl ist oftmals über die Hausratversicherung genauer dem Zusatzbaustein “einfacher Diebstahl auswärts” versichert. Je nach Bedürfnissen, kann das Reisegepäck aber auch gegen Beschädigung oder Verlust versichert werden. In dieser Deckung sprechen die Versicherung oft auch einen Betrag, falls das Reisegepäck verspätet ankommt und der Versicherte die wichtigsten Utensilien vor Ort kaufen muss.

Mietwagen Selbstbehalt
Über einen Teil der Kreditkarten lässt sich sogar der Selbstbehalt bei einem Kollisionsschaden abdecken. Auch in diesem Fall ist die Voraussetzung oft, dass der Mietwagen mit der besagten Kreditkarte gebucht und bezahlt werden muss.

Tipps zu Versicherungen der Kreditkarte

  • Da die Leistungen oft von Versicherungsgesellschaften erbracht werden, welche als Anbieter von Reiseversicherungen bekannt sind, ist die Deckung in der Regel gleichwertig.
  • Prüfen Sie, ob die Versicherungsdeckung nur gewährleistet ist, wenn die Reise ganz oder teilweise mit der Kreditkarte bezahlt wurde.
  • Als Familienoberhaupt sollten Sie darauf achten, dass die Deckung für die ganze Familie gilt, ansonsten werden die Annullationskosten nur für den Karteninhaber übernommen.

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns bei Fragen zur Reiseversicherung unter der Telefonnummer 044 440 70 00 oder per e-Mail an support@esurance.ch.

 

WIR ERKLÄREN DAS KLEINGEDRUCKTE FÜR KMU – KOSTENLOS
Während einer Stunde beantworten unsere Experten Ihre Fragen zu Versicherungen in einem Webinar.

Nächste Session findet am Dienstag den 9. Januar 2018 statt.

newslleter-bg
comp1
comp2
comp3