Prämienbefreiung

Das Wichtigste in Kürze

Die Prämienbefreiung bei Erwerbsunfähigkeit ist eine Versicherungsleistung bei Vorsorgepolicen. Sie stellt die Weiterzahlung der Prämien und somit das erreichen des Sparzieles auch bei Erwerbsunfähigkeit sicher. In der Regel kommt die Versicherungsleistung unabhängig ob die Erwerbsunfähigkeit durch Krankheit oder Unfall zustande kam, zum Zug.

Detaillierte Informationen

Sollte der Versicherungsnehmer zu einem bestimmten Grad erwerbsunfähig (nicht arbeitsunfähig) werden, so zahlt die Versicherung die zu zahlenden Prämien bis zum Vertragsablauf weiter ein. Die Prämienbefreiung versichert man bei einem Vorsorgeprodukt im Rahmen eines Säule 3a Kontos in der Regel mit.

Die Prämienzahlung wird durch die Versicherungsgesellschaft in der Regel ab einer Erwerbsunfähigkeit von 26% zu einem Viertel, bei 50% zur Hälfte und ab zwei Drittel vollständig übernommen.

Gesetz – Was ist die gesetzliche Grundlage?

Die Grundlage dieser Leistung ist im Versicherungsvertragsgesetz geregelt. Zusätzlich kommen die Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) und möglicherweise noch die Zusatzbedingungen (ZB) der jeweiligen Versicherungsgesellschaft zur Anwendung.

Wer ist versichert?

Versichert ist der in der Police aufgeführte Versicherungsnehmer.

Welche Leistungen sind versichert?

Die Zusatzprämie welche Sie für die “Prämienbefreiung bei Erwerbsunfähigkeit” entrichten, erbringt folgenden Mehrwert:

  • Weiterzahlung der geschuldeten Prämien bis zum Vertragsablauf durch die Versicherungsgesellschaft im Falle eine Erwerbsunfähigkeit.

Mögliches versichertes Schadenbeispiel

    Aufgrund einer psychischen Erkrankung können Sie nur noch halbtags Arbeiten und sind daher zu 50% Erwerbsunfähig. Die Versicherung übernimmt die Prämien zu 50% bis zum Vertragsablauf.

Tipps zur Prämienbefreiung bei Erwerbsunfähigkeit

  • Die Prämienbefreiung bei Erwerbsunfähigkeit sichert das Erreichen des Sparzieles ab und sollte, sofern die Entscheidung auf ein Versicherungsprodukt gefallen ist, dann eingeschlossen werden – wenn Sie die Versicherungsdeckung, bzw. das damit verbundene Sparziel in jedem Fall erreichen möchten.
  • Vergleichen Sie die Prämien verschiedener Versicherungen, bei einzelnen Gesellschaften kann die Prämie für die selbe Deckung variieren, was zu höheren Ersparnissen in Ihrem Sinne führen kann.