Personen-Assistance

Lukas Brülhart

Lukas Brülhart | Versicherungsratgeber •  Reiseversicherung

Was ist Personen-Assistance

personen assistance versicherung transportversicherung repatriierungTransportkosten sind nicht ohne.

Die Deckung Personen-Assistance ist ein Baustein welcher hauptsächlich bei Reiseversicherung sowie im Krankenpflegezusatz enthalten ist. Je nach Versicherungsgesellschaft wird dieser Baustein zusammen mit den Annullationskosten angeboten, was durchaus sinnvoll ist.

Gesetz – Was ist die gesetzliche Grundlage?
Das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und die allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der Versicherung kommen zur Anwendung.

Welche Personen sind in der Versicherung eingeschlossen?
Ist die Deckung über eine Krankenzusatzversicherung gedeckt, so bezieht sie sich auf die in der Police versicherte Person. Bei Reiseversicherungen bezieht sich die Deckung auf alle in der Police mitversicherten Personen. In der Regel auf den Versicherungsnehmer (Deckung: Einzelperson) oder alle im gleichen Haushalt lebenden Personen (Deckung: Familie)

Wo ist der Geltungsbereich der Versicherung?
Bei einzelnen Versicherungen ist eine Personen-Assistance für “Europa” oder “Welt” abschliessbar. Bei anderen Gesellschaften umfasst die Deckung immer die ganze Welt.

Was sind die versicherten Leistungen?
Voraussetzung zur Kostenübernahme der aufgezählten Leistungen ist, dass eine der versicherten Personen oder eine persönlich sehr nahestehende Person oder ein Stellvertreter am Arbeitsplatz ernsthaft erkrankt, schwer verunfallt oder sogar stirbt.

  • Mehrkosten für die direkte Rückreise in die Schweiz oder das Fürstentum Lichtenstein
  • Transportkosten für die zurückgereiste(n) versicherte(n) Person(en) an den Ort, an dem die Reise bzw. der Aufenthalt wieder fortgesetzt wird
  • Rettungsaktionen
  • Kosten für unbedingt notwendige Telefonanrufe
  • Überführung einer verstorbenen Person zurück in die Schweiz
  • Kostenvorschüsse wenn diese vom Spital zur Behandlung verlangt werden

Die Aufzählung ist nicht abschliessend und variiert je nach Anbieter.

Ausschlüsse – Was wird von der Deckung ausgeschlossen?
Zu den Ausschlüssen gehören die üblichen Ereignisse wie zB:

  • nicht notfallmässige Erkrankungen
  • Epidemien
  • Wagnisse
  • Krankheiten welche bereits vor dem Versicherungsabschluss bestanden haben

Mögliche versicherte Schadenbeispiele

  • Ihr Stellvertreter am Arbeitsplatz fällt durch einen Unfall aus und Sie müssen sofort zurückreisen.
  • Sie verlaufen sich bei einer Wanderung und finden im Dunkeln den Weg nicht mehr. Ein Helikopter muss nach Ihnen suchen.
  • Ein offener Oberschenkelbruch bei einer Safari in Namibia, eine Operation ist dort nicht zumutbar und Sie müssen in die Schweiz transportiert werden.
  • Eine nahestehende Person erkrankt ernsthaft und Sie möchten zurückreisen

Tipps zur Personen-Assistance

  • Die meisten Krankenzusatzversicherungen erbringen bereits eine umfangreiche Deckung in diesem Bereich. Vermeiden Sie daher eine Doppeldeckung.
  • Sollte eine Personen-Assistanceversicherung vorhanden sein, so überschneidet sich dieser Umfang ganz oder Teilweise mit einer Gönnerschaft bei der REGA.

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns bei Fragen zur Reiseversicherung unter der Telefonnummer 044 440 70 00 oder per e-Mail an support@esurance.ch.

arrow

HABEN SIE EINE FRAGE?
Haben Sie eine Frage, die Sie mit einem Experten besprechen möchten? Nutzen Sie die Gelegenheit und vereinbaren Sie einen Termin für eine Online-Demo.

Demo Buchen
newslleter-bg
comp1
comp2
comp3