Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung

Sind stillstehende Maschinen versichert?

Steht eine Maschine still können hohe Kosten entstehen.

Wird eine Maschine beschädigt und muss dadurch über einen gewissen Zeitraum stillstehen, kann das beim betroffenen Unternehmen sehr schnell zu hohen Kosten führen. Nebst den Reparaturkosten muss das Unternehmen evt. auch mit Einnahmeausfällen rechnen. Denn mit einer stillstehenden Maschine kann kein Unternehmen arbeiten und Umsätze generieren.

Reparaturkosten sind über die Maschinenversicherung gedeckt. Die Deckung umfasst jedoch keine Einnahmeausfälle oder Zusatzkosten. Je nach Fall kann ein Umsatzeinbruch verheerende Folgen haben. Aus diesem Grund lohnt es sich durchaus bei einem erheblichen Risiko eine Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung abzuschliessen.

Versicherte Gefahren

  • Betriebsunfälle
  • Bedienungsfehler
  • Wasser, Wind und Sturm
  • Kurzschlüsse
  • Material- und Konstruktionsfehler
  • Böswilligkeit, Sabotage

In einem Schadenfall soll das Unternehmen finanziell nichts vom Stillstand der Maschine mitbekommen. Verdienstausfälle und Zusatzkosten (z.B. für die Miete einer Ersatzmaschine) sind gedeckt. Spart das Unternehmen durch den Maschinenstillstand Kosten, so müssen diese von der Versicherungsleistung abgezogen werden. Das versicherte Unternehmen darf nach dem Schadenfall nicht besser gestellt werden.

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns bei Fragen zur Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung unter der Telefonnummer 044 440 70 00 oder per e-Mail an support@esurance.ch.

WIR ERKLÄREN DAS KLEINGEDRUCKTE FÜR KMU – KOSTENLOS
Während einer Stunde beantworten unsere Experten Ihre Fragen zu Versicherungen in einem Webinar.

Nächste Session findet am Dienstag den 9. Januar 2018 statt.

newslleter-bg
comp1
comp2
comp3