Leibrente

Eine Leibrente ist eine Rentenversicherung, welche auf einen Fälligkeitstermin hin, der versicherten Person in Form einer Rente ausbezahlt wird, solange diese lebt.

Wie funktioniert eine Leibrente?

Eine Leibrente wird durch eine Prämie, welche regelmässig oder einmalig bezahlt wird finanziert. In der Police sind die Prämie und die garantierte Rente aufgeführt. Diese hängt davon ab, wie alt die versicherte Person ist, ab wann eine Rente ausbezahlt wird und wie hoch die zu zahlende Prämie ist. Wie bei der Pensionskassenrente rechnet die Versicherung mit einem Umwandlungssatz und geht von einer durchschnittlichen Lebenserwartung aus. Neben der garantierten Rente wird bei gutem Geschäftsgang einen Überschussanteil gewährt.

Wann soll man eine Leibrente abschliessen?

Eine Leibrente ist vor allem dann sinnvoll, wenn das vorhandene Vermögen und die erwarteten Renten bei einer überdurchschnittlichen Lebensdauer nicht ausreichen oder man lieber ein regelmässiges Einkommen hat anstatt die Einteilung des Vermögens selber zu regeln.

Die Vorteile und Nachteile einer Leibrente?

Eine Leibrente garantiert ein lebenslanges Einkommen, sodass man sich keine Sorgen machen muss, ob die finanziellen Reserven ausreichen. Auch für Personen mit einem schlechten Geldumgang kann eine Leibrente eine gute Lösung sein und gewährt dem versicherten Sicherheit.

Die Nachteile einer Leibrente?

Eine Leibrente ist ein Versicherungsprodukt und mit Kosten verbunden. Das Risiko, dass man überdurchschnittlich lange lebt wird im voraus einberechnet und mit der Prämie bezahlt. Geht man von einer durchschnittlichen Lebenserwartung aus und belässt das Geld auf einem Bankkonto, fällt die Bilanz mit einer Leibrente schlechter aus. Darüber hinaus geht immer einen Teil oder bei Fällen ohne Rückgewähr die gesamte Prämie verloren, wenn die versicherte Person stirbt, was einen Einfluss auf die Erbmasse haben kann.

Was Sie bei einer Leibrente beachten sollten

Eine Leibrente soll eine Massnahme darstellen, welche nach Klärung Ihrer finanziellen Lage in Betracht gezogen werden kann. Seien Sie sich bewusst, dass eine Leibrente für finanzielle Sicherheit sorgt und diese mit Kosten und einer möglichen Erbreduktion verbunden ist.

Die wichtigen Fragen zur Leibrente

  • Erhalte ich die Rente lebenslänglich?
    Ja, die Versicherungen kalkulieren eine Lebenserwartung und gehen daher das Risiko ein, Geld zu verlieren, wenn die Lebenserwartung übertroffen wird. Andererseits nimmt sie das Geld ein, welches aufgrund eines früheren Todes nicht mehr ausbezahlt werden muss.
  • Was ist der Vorteil gegenüber einem Sparkonto?
    Der Vorteil liegt darin, dass das Kapital nie aufgebraucht ist. Sie haben die Sicherheit bis zu Ihrem Ableben die vereinbarte Rente zu erhalten.