Innova

Geschichte

Die innova wurde 1996 gegründet im gleichen Jahr wie das Obligatorium der Krankenversicherung. Im Jahr 2012 hat sich die innova entschieden das Grundversicherungsgeschäft an die Visana abzugeben und sich nur noch auf das Zusatzversicherungsgeschäft zu konzentrieren.

Die innova bietet verglichen zu den meisten anderen Krankenversicherungen nur Zusatzversicherungen an. Zudem ist die innova der einzige Krankenversicherer welchen Nichtrauchern einen Rabatt gewährt.

Adressen

Die Rückforderungsbelege der innova Kunden werden in Gümligen abgerechnet.

Hauptsitz Adresse für Rückerstattungen
innova Versicherungen
Bahnhofstrasse 4
Postfach
3073 Gümligen
innova Versicherungen
Bahnhofstrasse 4
Postfach
3073 Gümligen

Kennzahlen

Anzahl Mitarbeiter 100
Anzahl Standorte 2
Gründungsjahr 1996
Gesellschaften
  • innova Versicherungen AG
Anzahl Versicherte  70’000
Umsatz  81 Mio.
Marktanteil
Policen verfügbar in deutsch
Webseite www.innova.ch
Quellen https://de.wikipedia.org/wiki/Innova_Holding

Angebot

Die innova bietet lediglich Krankenzusatzversicherungen an.

Zusatzversicherungen
Krankenpflegezusätze plus eins
plus zwei
Alternativzusätze plus eins
plus zwei
Spitalzusätze allgemeine Abteilung (allgemeine Spitalversicherung)
switch (flexible Spitalversicherung)
halbprivate Abteilung (halbprivate Spitalversicherung)
private Abteilung (private Spitalversicherung)
Zahnzusätze denta
Kapitalversicherungen prima u
prima k

Besonderheiten

Per 2013 hat sich die innova aus dem Markt für die obligatorische Krankenpflegeversicherung zurückgezogen. Der Verischertenbestand wurde an die Visana verkauft. Somit werden lediglich noch Krankenzusatzversicherungen angeboten.

Die innova gewährt Nichtrauchern einen Rabatt von bis zu 35%