Impfungen

Die Schweiz kennt keine generelle Impfpflicht. Lediglich einzelne Kantone schreiben jedoch Impfungen gegen Diphtherie, Tetanus (FR, GE, NE & TI) oder Starrkrampf (FR) vor. Welche Impfungen über welche Versicherung übernommen wir erklären wir im nachfolgenden Beitrag.

Was zahlt die Grundversicherung an Impfungen

Die Grundversicherung übernimmt die Kosten für Impfungen welche in der Schweiz generell empfohlen sind.

  • Impfungen gegen Diphterie, Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung, Haemophilus-Influenzae Typ B, Windpocken sowie Masern, Mumps und Röteln (MMR); auf die Impfung gegen MMR wird vom 1.1.2013 bis zum 31.12.2015 für Personen, die nach dem 31.12.1963 geboren sind, keine Franchise erhoben
  • Impfung gegen Hepatitis-B und für spezielle Risikogruppen gegen Hepatitis-A
  • Impfung gegen Grippe bei Personen ab 65 Jahren und bei Personen mit einem erhöhten Komplikationsrisiko bei einer Grippeerkrankung
  • Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (Zeckenenzephalitis)
  • Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs für Mädchen im Schulalter und junge Frauen bis 26 Jahre, wenn die Impfung im Rahmen eines kantonalen Impfprogramms erfolgt; auf dieser Impfung wird keine Franchise erhoben

(Quelle: Aufzählungen BAG)

Auf sämtliche Impfungen wird dem Versicherten die Franchise und der Selbstbehalt abgezogen. Da die Franchise bei Kindern oft 0.- beträgt, haben die Eltern lediglich den Selbstbehalt von 10% (max. 350.- / Kalenderjahr) zu bezahlen.

Was zahlen die Zusatzversicherungen an Impfungen

Impfungen für Reisen ins Ausland werden von der Grundversicherung nicht übernommen. Möchte sich jemand gegen Gelbfieber, Typhus, Tollwut, Malariaprophylaxe, Hepatitis A und Hepatitis B impfen lassen, so werden die Kosten in der Regel aus der Zusatzversicherung (Krankenpflegeversicherung) übernommen. Meist wird lediglich ein Selbstbehalt von 10% erhoben.

Angebotsvergleich der Versicherungen

Wie hoch die Beteiligung der einzelnen Krankenkassen aus deren Zusatzversicherungen sind, zeigen wir in der folgenden Tabelle.

Versicherung Produkt Beitrag
CSS Versicherung Ambulantversicherung myFlex Premium 90%, betraglich unbegrenzt
SWICA OPTIMA 90%, betraglich unbegrenzt
CSS Versicherung Ambulantversicherung myFlex Balance 90%, betraglich unbegrenzt
CONCORDIA DIVERSA & DIVERSA plus 90%, betraglich unbegrenzt
Visana Ambulant III 90%, betraglich unbegrenzt
Helsana COMPLETA 90% max. 750.- / Jahr
Sanitas Family 80%, bis zur gewählten Deckungssumme
Helsana SANA 75% bis 500.- / Jahr
SWICA COMPLETA PREVENTA 90% bis 200.- / Jahr
Visana Ambulant II 90% bis 200.- / Jahr
Sanitas Classic 80% bis 1’000.- (in die gleiche Limite zählen auch Fitnessabos, gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen und Check-Ups)
CSS Versicherung Ambulantversicherung myFlex Economy 90% bis 100.- / Jahr
Visana Ambulant I 90% bis 100.- / Jahr