Franchise

Das Wichtigste in Kürze

Die Franchise ist eine Kostenbeteiligung der Grundversicherung, welche verglichen zum Selbstbehalt und dem Spitalbeitrag frei wählbar ist.

Wahlweise können nebst den gesetzlichen Mindestfranchisen 300.- für erwachsene Personen und 0.- für Kinder auch höhere Franchisen (sogenannte Wahlfranchisen) gewählt werden.Wer eine höhere Franchise wählt, bezahlt einen tieferen Monatsbeitrag, muss sich jedoch bis zu einem höheren Betrag an den anfallenden Kosten beteiligen. Folgende Franchisen stehen zur Auswahl:

Mögliche Franchisen

Die Krankenkassen sind nur Verpflichtet die Franchise 300.- für Erwachsene und 0.- für Kinder anzubieten. Ob Wahlfranchisen angeboten werden steht den Krankenkassen frei.

Erwachsene (ab 19. Altersjahr) Kinder (0-18. Altersjahr)
300.- 0.-
500.- 100.-
1000.- 200.-
1500.- 300.-
2000.- 400.-
2500.- 500.-
600.-

Franchise bei Krankheit

Bei krankheitsbedingten Behandlungen werden die Kosten erst nach Abzug der Franchise übernommen.

Franchise bei Unfall

Bei Unfällen kommt die gleiche Franchise wie bei krankheitsbedingten Behandlungen zur Anwendung. Sollte die Franchise aufgrund der Behandlungen durch Krankheit aufgebraucht sein, so werden die Kosten direkt erstattet.

Franchise bei Schwangerschaft, Franchise bei Mutterschaft

Mutterschaftsleistungen unterstehen nicht der Franchise. Die Kosten für Ultraschalluntersuchungen, die Geburt etc. werden der Versicherten vollumfänglich erstattet. Welche Leistungen darunterfallen erklären wir im Beitrag: Schwangerschaft.

Welches ist die optimale Franchise?

Die Wahl der Franchise hängt hauptsächlich von den zu erwartenden beziehungsweise effektiv angefallenen Behandlungskosten ab. Es ist daher nicht in jedem Fall sinnvoll die höchste Franchise zu wählen um so die tiefstmögliche Prämie zu zahlen.

Die optimale Franchise für Erwachsene
Erwachsene Personen sollten die Maximalfranchise von 2’500.- wählen wenn die jährlichen Gesundheitskosten unter 2’000.- liegen. Sollte dies nicht der Fall sein, so macht nur die tiefste Franchise von 300.- Sinn.

Die Franchisen 500.-, 1’000.-, 1’500.-, sowie 2’000.- sind in keinem möglichen Szenario die optimale Wahl.

Die optimale Franchise für Kinder
Da der Rabatt für eine höhere Franchisen bei Kindern sehr gering ist sollte die Franchise 0.- gewählt werden.

Die wichtigsten Fragen zur Franchise

  • Kann ich die Franchise später problemlos wieder senken?
    Ja, Sie können die Franchise unabhängig vom Alter und Ihrer Gesundheit jeweils unter einer einmonatigen Vorlaufzeit per 01.01. eines Jahres anpassen.
  • Gilt die Franchise separat für Krankheit und Unfall?
    Kinder oder nichterwebstätige Personen sind bei Krankheit und Unfall über die Krankenkasse versichert. Die Franchise wird nur einmal erhoben unabhängig vom Behandlungsgrund. Alle Rechnungen werden zusammengezählt unabhängig ob Krankheit oder Unfall.