Fahrzeug-Assistance

Lukas Brülhart

Lukas Brülhart | Versicherungsratgeber •  Reiseversicherung

Was deckt die Fahrzeug-Assistance

Wertvolle Hilfe wenn man sie braucht.

Ein weiterer Baustein der Reiseversicherung aber auch vieler Fahrzeugversicherungen ist die Fahrzeug-Assistance Versicherung. Sie deckt kosten welche entstehen können, wenn das eigene Fahrzeug eine Panne hat. Folgende Leistungen sind teil der meisten Fahrzeug-Assistance Versicherungen.

Gesetz – Was ist die gesetzliche Grundlage?
Das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und die allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der jeweiligen Versicherungsgesellschaft kommt zur Anwendung.

Welche Personen sind in der Versicherung eingeschlossen?
Wird der Baustein der Fahrzeug-Assistance über eine Reiseversicherung abgedeckt, so sind in der Regel sämtliche in der Police mitversicherten Personen gedeckt, unabhängig vom Fahrzeug welches gelenkt wird (ausgenommen Mietfahrzeuge). Die Deckung gilt allerdings in der Regel nur für das Ausland.

Ist die Fahrzeug-Assistance hingegen Teil der Autoversicherung so beschränkt sich die Deckung auf das versicherte Fahrzeug, unabhängig wer dieses lenkt.

Wo ist der Geltungsbereich der Versicherung?
Die Deckung bezieht sich meistens auf Europa und die Mittelmeerrandstaaten.

Was sind die versicherten Leistungen?
Der Leistungsumfang kann je nach Gesellschaft individuell gestaltet werden. In den meisten Fällen umfasst die Versicherung folgende Deckungen:

  • Beratung und Organisation
    Oft können Sie die Versicherung Rund um die Uhr telefonisch erreichen und erhalten so schnelle Hilfe zum weiteren vorgehen.
  • Pannenhilfe und Abschleppen
    Wenn eine weiterfahrt nicht möglich ist, wird ein Pannendienst aufgeboten welcher versucht das Fahrzeug wieder Fahrbereit zu machen. Gelingt dies nicht, wird das Fahrzeug in die nächste geeignete Werkstadt gebracht.
  • Fahrzeugbergung
    Die Bergung des Fahrzeuges wird übernommen sowie der Transport in die nächste geeignete Reparaturwerkstatt.
  • Standgebühren
    Falls Standgebühren fällig werden, so sind diese meistens bis zu einem Maximalbetrag von ca. CHF 250.- übernommen.
  • Fahrzeugrückführung
    Kann die Reparatur in der Werkstatt nicht durchgeführt werden, so werden die Kosten für einen Transport in eine andere Garage übernommen.
  • Zustellkosten für Ersatzteile
    Werden die benötigten Teile per Expresssendung oder von einem Kurier geliefert, so kommen einige Versicherungen für diese Zusatzkosten auf. Die Ersatzteile werden jedoch nicht von der Versicherung übernommen.
  • Transportmehrkosten
    Darunter fallen auch die Kosten eines Mietwagens, Zug- oder Flugtickets um die Reise fortzusetzen oder direkt nach Hause zu reisen. Auch hier kommen Maximalbeträge zur Anwendung.
  • Unterkunft- und Verpflegung
    Muss die Reise aufgrund der Fahrzeugreparatur unterbrochen werden so zahlen die Versicherungen die Übernachtung sowie die Verpflegung ebenfalls zu einem vordefinierten Maximalbetrag.

 

Mögliche versicherte Schadenbeispiele

  • Sie erleiden zu später Stunde einen Schaden am Fahrzeug welche die weiterfahrt verunmöglicht und müssen in eine Garage abgeschleppt werden. Anschliessend dauert es zwei Tage bis das benötigte Ersatzteil in der Garage ankommt.

Tipps zur Fahrzeug-Assistance Versicherung

  • ein grosser Teil dieser Leistungen sind bei den meisten Autoversicherungen bereits standardmässig enthalten.

arrow

HABEN SIE EINE FRAGE?
Haben Sie eine Frage, die Sie mit einem Experten besprechen möchten? Nutzen Sie die Gelegenheit und vereinbaren Sie einen Termin für eine Online-Demo.

Demo Buchen
newslleter-bg
comp1
comp2
comp3