[5 Tipps] Welche Versicherungen sind bei Ferien wichtig?

Wir sind der Meinung, dass Ordnung Vieles im Leben vereinfacht und einem die nötige Übersicht verleiht, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Versicherungen im Zusammenhang mit Ferien verschaffen. So können Sie ein Verständnis für die verschiedenen Deckungen entwickeln und anschliessend den für Sie passenden Schutz auswählen. Die Deckungen sind nach Wichtigkeit geordnet.

1. Heilungskosten
Für den Fall, dass ein Besuch beim Arzt oder im Spital nötig wird, sollte auf eine unlimitierte Deckung im Falle der Behandlungskosten (auch Heilungskosten) geachtet werden. Die Grundversicherung kommt zwar für allfallende Kosten auf, jedoch zahlt sie maximal den doppelten Betrag, welcher für die gleiche Behandlung im Wohnkanton angefallen wäre. Gerade bei Reisen ausserhalb von EU und EFTA Staaten kann die Deckung der Grundversicherung zu gering ausfallen.

In vielen Zusatzversicherungen sind die Kosten, welche die Leistung der Grundversicherung übersteigen, zu 90% bzw. 100% gedeckt. Jedoch längst nicht bei allen. Zwei prominente Beispiele sind die Groupe Mutuel und die Assura. Sie gewähren nur eine begrenzte Versicherungssumme oder eine geographisch begrenzte Deckung. Weitere Informationen zum Thema Heilungskosten finden Sie hier.

Sie haben eine Frage zur Versicherungsdeckung in den Ferien?
  Unsere neutralen Versicherungsexperten unterstützen Sie in allen Versicherungsanliegen. Jetzt Kontakt aufnehmen

2. Personen-Assistance
Wenn eine Behandlung im Ausland nicht zumutbar ist, kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass die verletzte Person mit einem Linienflug oder aber auch in einem speziellen Ambulanzflugzeug in die Schweiz zurückgeführt wird. Dies ist sehr kostspielig. Die Grundversicherung sieht keine Leistungen für diese Fälle vor. Ohne eine entsprechende Zusatzdeckung bleibt man selbst auf den Kosten sitzen. Weitere Informationen zum Thema Personen-Assistance finden Sie hier.

3. Annullierungskosten
Verglichen zu den oben erwähnten Risiken ist eine Annullation der Reise zwar ärgerlich, aber finanziell das weit weniger gravierende Ereignis. Für wenig Geld lassen sich die Annullierungskosten pro Reise oder auch für ein ganzes Jahr absichern. Gerade für Familien oder Personen, welche des öfteren reisen, kann eine Jahresversicherung finanziell vorteilhafter sein. Welche Ereignisse die Annullationskostenversicherung deckt, erklären wir hier.

4. Reisegepäck
Wer eine Hausratversicherung mit dem Zusatz einfacher Diebstahl auswärts hat, ist bis zum versicherten Betrag bei einem möglichen Diebstahl des Reisegepäcks versichert. Zusätzlich lassen sich auch die Beschädigung und der Verlust des Reisegepäcks versichern. In diesen Fällen kommt die Versicherung für die Kosten sowie die wichtigsten Neuanschaffungen am Reiseziel auf. Weitere Informationen zum Thema Reisegepäck finden Sie hier.

5. Lassen Sie sich beraten
Für individuelle Unterstützung dürfen Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Sollten Sie bereits eine Reiseversicherung abgeschlossen haben, prüfen wir gerne, ob die aktuelle Deckung Ihren Bedürfnissen entspricht.

Haben Sie eine Frage?

Anrede
FrauHerr


044 330 30 30

Montag bis Freitag
8:30 - 12:00 & 13:30 - 17:30

Termin buchen