Ensurance

Gebäudeversicherung im Vergleich

mm Lukas Brülhart Allgemein 06. Januar 2016

Für Hauseigentümer ist je nach Kanton eine Gebäudeversicherung gegen Feuer- und Elementarschäden obligatorisch. Auf freiwilliger Basis kann unteranderem eine Deckung gegen Wasserschäden ergänzt werden.

In diesem Fall haben wir nach der besten Lösung für ein Einfamilienhaus im Kanton Thurgau gesucht.

Deckung:
Gebäudewasserversicherung – Versicherungssumme CHF 686’000.-, Selbstbehalt CHF 200.-
Zusatzdeckung gegen Feuer- und Elementarschäden welche nicht über die kantonale Gebäudeversicherung versichert sind (Sonnenstoren), CHF 5’000.-

Angebote:

GENERALI CHF 246.20
Allianz Suisse? CHF 321.00
ZURICH Versicherungen CHF 332.60
AXA Winterthur CHF 381.35
Vaudoise? CHF 392.70
Helvetia CHF 398.80
Mobiliar CHF 633.52
1 Eine Zusatzdeckung für Sonnenstoren welche nicht über die Kantonale Gebäudeversicherung gedeckt sind ist nicht möglich
Alle Angaben ohne Gewähr und gemäss den offiziellen Angeboten der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. Die Prämienangaben verstehen sich inkl. Stempelsteuern von 5%, darüber hinaus sind Rundungsdifferenzen möglich. Der Vergleich wurde auf neutraler Basis und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.

Wünschen Sie einen Vergleich?
Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 044 440 70 00 oder per e-Mail unter support@esurance.ch.

sfs
siba
656c49c3-8466-47d8-9690-8960f0ee6238-original