Gastroversicherungen: Unterschied zwischen der Sach- und Haftpflichtversicherung?

Eine häufige Frage, die im Internet gestellt wird, ist die nach den Unterschieden zwischen Sachversicherung bzw. Inventarversicherung und Haftpflichtversicherung. Am Beispiel unserer Gastroversicherungen beantworten wir diese Frage in diesem Blogbeitrag.

Wie unterscheiden sich Sach- und Haftpflichtversicherung? Die Antwort kurz und knapp: 

Die Sachversicherung schützt das Inventar Ihres Betriebs.

Die Haftpflichtversicherung schützt Ihren Betrieb gegen Haftungsansprüche von Dritten.

 

Sachversicherung: Schutz für das Gastro-Inventar

Um zu verstehen, worum es bei der Sachversicherung bzw. Inventarversicherung geht, können Sie sich Folgendes vorstellen: Wenn man Ihr Lokal hochheben, umdrehen und schütteln würde, dann wäre alles, was herausfällt, Ihr Inventar. Die Sachversicherung ist dazu da, dass sie all diese Dinge ersetzen können, wenn sie beschädigt oder gestohlen werden. 

Mit der GastroInventar gibt es eine Sachversicherung speziell für Gastronomiebetriebe. Zum besseren Verständnis folgen nun ein paar Beispiele von Fällen, in denen die GastroInventar zahlt:

Ein Mitarbeiter touchiert beim Einräumen im Lager ein Gestell. Es kommt ins Wanken und stürzt um. Dabei gehen etliche teure Weinflaschen zu Bruch.

Ein defektes Kabel in der Küche löst in der Nacht einen Brand aus und zerstört das gesamte Lokal und dessen Inventar.

Eine Einbrecherbande zieht durch die Gegend und bricht die Hintertür des Restaurants auf. Gestohlen wird die teure Kaffeemaschine, die wertvollen Bilder sowie der halbe Weinkeller.

In solchen Fällen erhalten Sie dank der GastroInventar das nötige Geld, um die zerstörten Gegenstände gleichwertig zu ersetzen.

Haftpflichtversicherung: Schutz vor Forderungen Dritter

Die Haftpflichtversicherung schützt nicht Ihr Inventar, sondern Ihr Vermögen, und zwar vor Ansprüchen, die durch die gesetzliche Haftpflicht entstehen. Wenn Sie für einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden haften, kann das manchmal ziemlich ins Geld gehen. 

Die GastroHaftpflicht ist eine Haftpflichtversicherung speziell für Gastronom:innen. Hier ein paar Beispiele dazu, wann sie Ihnen hilft: 

Wegen einer Panne in der Kühlkette waren die Meeresfrüchte nicht mehr frisch. Ein Gast erleidet dadurch eine mittelschwere Lebensmittelvergiftung. Die Krankenkasse regressiert gegen das Restaurant, um die Heilungskosten zurückzufordern.

Der neue Servicefachangestellte ist noch etwas unsicher und schüttet prompt die Suppe über den Laptop eines Gastes. Leider ist der Laptop irreparabel zerstört. Zudem können die Daten nicht mehr hergestellt werden.

Ihr Betrieb liegt gleich neben dem Bahnhof. Bei Ihnen bricht ein Brand aus und für die Löscharbeiten müssen die Bahngleise gesperrt werden. Die SBB muss den Verkehr umleiten und Ersatzbusse besorgen. Einige Wochen später folgt die Rechnung (Vermögensschaden Ansprüche).

In solchen Fällen schützt Sie die GastroHaft davor, die Schadenersatzansprüche aus der eigenen Kasse begleichen zu müssen. 

Inventar und Vermögen branchengerecht schützen – gastroversicherungen.ch

Auf der Plattform gastroversicherungen.ch finden Sie nähere Infos zu GastroInventar und GastroHaftpflicht sowie weiteren Versicherungslösungen, die spezifisch auf die Gastronomie zugeschnitten wurden, um die Risiken zu decken, die in der Branche wirklich wichtig sind. Schauen Sie sich das Angebot an und lassen Sie sich bei Fragen beraten!

Unser Team ist für Sie da.
Montag bis Freitag von 8:30 - 12:00 & 13:30 - 17:30